Am 14.12.2015 ist es soweit – auf unseren Antrag vom 20.01 hin hatte sich der Umwelt- und Verkehrsausschuss in seiner Sitzung vom 05.03.2015 einstimmig für die Prüfung einer Einführung von „Handyparken“ im Stadtgebiet ausgesprochen. Neben den üblichen Zahlungsmethoden kann also in Kürze auch einfach mittels Handy gezahlt werden – ein Mangel an passendem Kleingeld ist dann jedenfalls passé.

Auch gut: Der Stadt Troisdorf entstehen dadurch außer für die Schulung des Überwachungspersonals keine zusätzlichen Kosten.

In Siegburg wird das Konzept bereits eingesetzt. In Troisdorf wird am 14.12 gegen 14:00 Uhr Ecke Kölner Str./von-Loe-Str. das erste System in Betrieb genommen. Fraktionsgeschäftsführer Wolf Roth hierzu: „Wir befürworten digitale Systeme zum Nutzen der Bürger für ein modernes Troisdorf.“

Handyparken in Siegburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.