Anfragen zu St. Hubertus - Reparatur Stadthalle - Rialtobrücke

Antragsinformationen
Antragsnr:7/2015
Antragsdatum:06.02.2015
Ausschuss:Haupt- und Finanzausschuss
Antragsstatus:Anfrage
Kommentare:
Download:
Antragstext

wir bitten um Beantwortung der nachfolgenden Anfragen in der HaFi-Sitzung am 3.3.2015:
1. Ist es richtig, dass der ehem. Dynamit Nobel Schießsportgruppe ein Zuschuss i.H.v. 360 T€ für den Zubau der Bahnen bei St. Hubertus versprochen wurde; wenn ja, unter welchen Kautelen?
2. Hat sich an der evtl. Zusage etwas geändert?
3. Gibt es im HH. 2015/ 2016 eine entsprechende HH.-Position; wenn nein, wie gedenkt die Verwaltung ihre mgl. Zusage einzuhalten?
4. Verzögert sich ggf. der Zubau der Bahnen durch die WSSG bei St. Hubertus durch fehlende Mittel?

1. Warum sind Teile der Stadthalle (nordöstlicher Teil) vollkommen abgedeckt (ohne Dacheindeckung), andere Teile nur provisorisch mit einer Plane abgedeckt?
2. Handelt es sich bei dem o.g. Umstand um einen Baumangel/ Baumängel; wenn ja, werden diese via Gewährleistung beseitigt und wann; wenn nein, warum nicht

1. Wann wird die Zufahrt Poststraße/ Polizei so beschildert, dass das jetzt dort praktizierte kostenlose beidseitige Parken untersagt ist?
2. Wird das Kunstwerk auf der ‚Rialto’-Brücke nach Fertigstellung der Erdarbeiten wieder am alten Ort aufgestellt/ aufgebaut; wenn nein, warum nicht?
3. Wird die Gedenktafel an Wilhelm Hamacher wieder an alter Stelle aufgehängt; wenn nein, warum nicht?